top of page

LFV2: Vogl Treffer bringt Teilerfolg

KLA Werra-Meißner: SV Reichensachsen II – Lichtenauer FV II, 3:3 (0:2)


Das Spiel vom Sonntag zwischen der Reserve von SV Reichensachsen und der Zweitvertretung von Lichtenauer FV endete mit einem 3:3-Remis. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Waldemar Hein sein Team in der 21. Minute. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Philipp Triller das 2:0 nach (44.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Lichtenauer FV II konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei Team von Trainer Waldemar Hein. Dustin Gorny ersetzte Hein, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Christian Schaetzke verkürzte für SV Reichensachsen II später in der 59. Minute auf 1:2. Die komfortable Halbzeitführung von Lichtenauer FV II hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Marcel Huber schoss den Ausgleich in der 69. Spielminute. Dass SV Reichensachsen II in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Bastian Bachmann, der in der 80. Minute zur Stelle war. In der 81. Minute verwandelte Philipp Vogl einen Elfmeter zum 3:3 für Lichtenauer FV II. Die Gäste ließen nach dem Wiederanpfiff stark nach und so erkämpfte sich SV Reichensachsen II noch ein Unentschieden.

Zehn Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat SV Reichensachsen II derzeit auf dem Konto.

Bei Lichtenauer FV II präsentierte sich die Abwehr angesichts 39 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (54). Neun Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat Lichtenauer FV II momentan auf dem Konto.

Mit diesem Unentschieden verpasste die Mannschaft von Trainer Marcel Zaremba die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behält SV Reichensachsen II den zweiten Platz. Nach der Heimmannschaft stellt Lichtenauer FV II mit 54 Toren die zweitbeste Offensive der Liga. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte SV Reichensachsen II nur sieben Zähler.

SV Reichensachsen II tritt am kommenden Sonntag bei FC Großalmerode II an, Lichtenauer FV II empfängt am selben Tag die Spvgg. 07 Eschwege.



Autor/-in: FUSSBALL.DE


42 Ansichten

Comments


bottom of page